Fünf tolle Wege, Ihren Kundenservice zu verbessern

Ein freundlicher und hilfsbereiter Kundenservice kann Ihnen beim Kunden viel Sympathie und Loyalität einbringen. Aber wie sorgen Sie für eine engagierte Kundenbetreuung, wenn Sie sich um so vieles gleichzeitig kümmern müssen?

Wie Ihr Unternehmen wahrgenommen wird, kann eine wesentliche Rolle für Ihr Geschäftswachstum spielen. Wir zeigen Ihnen fünf Kernbereiche, in denen einfache Maßnahmen zu mehr Kundenzufriedenheit führen können und Sie von positiver Mundpropaganda profitieren lassen.

1. Achten Sie bei neuen Mitarbeitern auf die richtige Persönlichkeit.

Fachliche Kompetenzen können Sie vermitteln, doch die richtige Grundeinstellung ist ebenfalls essenziell. Wenn Sie also Mitarbeiter für Positionen mit Kundenkontakt einstellen, lohnt es sich, die Merkmale „freundlich und aufgeschlossen“ und „kundenorientiert“ zur Voraussetzung zu machen.

Die Fähigkeit, Lösungen zu finden und zu verhindern, dass Kundenprobleme eskalieren zeichnet einen guten Mitarbeiter aus. Denken Sie daran, Kandidatinnen und Kandidaten im Bewerbungsgespräch zu fragen, wie sie mit konkreten Szenarien umgehen würden, um zu erfahren, ob sie in der Lage wäre, eine hohe Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

2. Bringen Sie Ihr Team auf Ihre Seite

Wenn Ihnen an einer erstklassigen Kundenerfahrung gelegen ist, sollten Sie gleich zu Beginn sicherstellen, dass Ihrem Personal diese Priorität bewusst ist, indem Sie den Kundenservice zu einem zentralen Thema Ihrer Schulungen machen. Das muss nicht kompliziert sein.

Nehmen wir das Beispiel eines Cafés, das Kunden, die unzufrieden mit Ihrem Essen sind, eine Rückerstattung des Preises oder einen Rabatt anbieten möchte. Das Personal muss dabei nur wissen, wie man dem Kunden zuhört und angemessen reagiert.

Wenn ein schneller und effizienter Service für Sie Priorität hat, stellen Sie sicher, dass Verzögerungen so schnell wie möglich erklärt werden, damit Kunden nicht ohne Kommunikation warten müssen, und bieten Sie dann eine Lösung an.

Wenn herausragender Kundenservice eine notwendige Bedingung für den Erfolg Ihres Unternehmens ist, schaffen Sie die nötigen Anreize. Wie wäre es mit Auszeichnungen und Preisen für Mitarbeiter, die sich ganz besonders hervortun?

3. Geben Sie Kunden die richtigen Werkzeuge an die Hand

Nicht immer können Sie so schnell auf Ihre Kunden reagieren, wie Sie es sich wünschen. Daher ist es hilfreich, wenn Sie verschiedene Wege bieten, Informationen zu Ihrem Unternehmen einzuholen. Dies könnten Sie beispielsweise über einen eigenen Bereich Ihrer Website tun, der erklärt, wie Kunden etwaige Beschwerden oder Fragen an Sie richten können. Vielleicht könnten Sie Ihrer Website sogar einen detaillierten FAQ-Bereich hinzufügen, in dem Sie häufig von Kunden gestellte Fragen und deren Antworten festhalten.

4. Zeigen Sie sich kundenorientiert

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre Kunden nicht immer den besten Service erhalten, lohnt es sich vielleicht, einen einfachen Plan für den Kundenservice aufzustellen, der das Bewusstsein Ihres Unternehmens für die Wünsche und Erwartungen Ihrer Kunden schärft.

Listen Sie dabei auf, was Kunden sich von Ihnen wünschen. Erarbeiten Sie dann anhand dieser Liste, was vonnöten wäre, um in jedem dieser Szenarios den bestmöglichen Kundenservice zu bieten. Wie verhält sich Ihre aktuelle Herangehensweise zu der bestmöglichen?

Setzen Sie diese Erkenntnisse und Änderungen in Ihren Schulungen und Richtlinien um, um die gewünschten Verbesserungen zu reflektieren.

Denken Sie über folgende Aspekte nach:

  • Richtlinien für Rückerstattungen und den Umgang mit Beschwerden
  • Rabatte auf Dienstleistungen
  • Umgang mit schwierigen Kunden
  • Garantien für Kunden

5. Zeigen Sie Initiative

Anstatt nur zu reagieren, wenn etwas nicht nach Plan läuft, empfiehlt es sich, potenzielle Kundenprobleme bereits zu identifizieren, bevor sie auftreten oder sich zuspitzen.

Sich zu vergewissern, ob der Kunde zufrieden ist, kann oft dazu beitragen, die Eskalation von Problemen zu verhindern. Um sicherzustellen, dass alles zur Zufriedenheit läuft, brauchen Sie nur Ihre Kunden zu fragen. Überlegen Sie sich, dabei ein oder zwei weitere Fragen zu Verbesserungsvorschlägen zu stellen und lassen Sie die Antworten in Ihre Schulungen und Serviceplanung einfließen.

Wenn es in sozialen Medien Kommentare zu Ihrem Unternehmen gibt, ist es wichtig, eine Strategie für die Reaktion darauf parat zu haben. Wie wäre es also mit einer schnellen Kenntnisnahme und einer späteren Nachfrage?

Wenn andere sehen, wie professionell und korrekt Sie sich verhalten, haben Sie gewonnen.

Ähnliche Artikel

Leitfaden zur Erstellung eines Marketingplans

Erfahren Sie mehr darüber, weshalb die Erstellung eines Marketingplans ein wesentlicher Meilenstein auf dem Weg zum Erfolg ist.
Mehr erfahren

6 Tipps für etablierte Kundenkontakte

Wir zeigen Ihnen 6 sichere Methoden, wie Sie Ihre Kunden besser kennenlernen, verstehen und binden können.
Mehr erfahren