Fotoideen für personalisierte Weihnachtskarten

Voraussichtliche Lesezeit: 5 Minuten

Die Feiertage stehen vor der Tür. Wenn das Versenden von Weihnachtskarten bereits zu Ihrer Familientradition gehört, könnten Sie diesen schönen Brauch dieses Jahr vielleicht etwas aufpeppen, indem Sie Ihren Liebsten personalisierte Karten mit einem eigenen Foto zukommen lassen.

Natürlich können Sie dazu ein Bild verwenden, das Sie bereits haben. Allerdings ist ein festliches Foto noch besser, um die richtige Stimmung zu vermitteln und Ihre Freunde und Familie zu überraschen.

Worauf sollten Sie bei Ihrem Weihnachtsfoto besonders achten? Werfen Sie einen Blick auf unsere Tipps für die besten Weihnachtskartenbilder, um sich davon inspirieren zu lassen.

  1. Ziehen Sie festliche Kleidung an
  2. Erschaffen Sie Ihr eigenes Winterwunderland
  3. Verkleiden Sie sich als Ihre liebste Weihnachtsfigur
  4. Machen Sie ein Foto von einer für diese Jahreszeit typischen Aktivität
  5. Stellen Sie ein Foto eines vergangenen Jahres nach
  6. Feiern Sie das neue Jahr

1. Ziehen Sie festliche Kleidung an

Auf Ihren Weihnachtskarten möchten Sie vielleicht zeigen, dass Sie und Ihre Liebsten zusammenhalten. Wie könnte man dieses Gefühl der Zusammengehörigkeit am besten bildlich darstellen? Natürlich mit passender Kleidung!

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie alle genau das gleiche anziehen oder ein breiteres Thema auswählen. So können Sie z. B. alle zu passenden Pyjamas, witzigen Weihnachtspullis oder einfach zu festlichen Farben, wie Rot, Grün oder Gold, greifen.

VistaPrint-Tipp

Obwohl es wichtig ist, dass die Outfits untereinander ein stimmiges Bild abgeben, sollten sie außerdem auch zu Ihrem Weihnachtskarten-Design passen. Stellen Sie sicher, dass die gewählte Kleidung gemeinsam mit dem Motiv oder der Farbpalette Ihrer Karten ein stimmiges Bild ergeben.

2. Erschaffen Sie Ihr eigenes Winterwunderland

Für viele Menschen bedeutet Weihnachten Schnee, Kerzenlicht, bimmelnde Glocken und eine Stimmung wie im „Winterwunderland“. Wie wäre es also, wenn Sie dieses Jahr diese Atmosphäre zum Thema Ihrer Weihnachtskarten machen? Wenn sich vor Ihrer Haustür sowieso ein Schneeparadies befindet, schnappen Sie sich einfach Ihre Kamera und suchen Sie draußen nach den besten Motiven für Ihre festlichen Familien-Schnappschüsse. Etwas Inspiration gefällig? Rutschen Sie mit dem Schlitten einen verschneiten Berghang hinab, besorgen Sie sich Ihren Weihnachtsbaum oder genießen Sie einen Glühwein am Weihnachtsmarkt. Falls Ihre Umgebung nicht unter einer schneeweißen Decke verborgen liegt, können Sie mit Kunstschnee, Lichtern und anderen festlichen Accessoires für die richtige Stimmung sorgen.

3. Verkleiden Sie sich als Ihre liebste Weihnachtsfigur

Es gibt eine Menge typischer Gestalten, die uns an Weihnachten erinnern … Wieso lassen Sie sich nicht davon inspirieren? Sich als Ihr liebstes Weihnachtswesen zu verkleiden, ist eine der witzigsten Ideen für Ihre Weihnachtskarten, die nicht nur dem Empfänger beim Lesen, sondern auch Ihrer Familie beim Erstellen Spaß macht. Die Kleinen können Weihnachtselfen oder -engel spielen, während die Älteren den Weihnachtsmann oder Schneemänner und -frauen geben. Sie können sogar Ihre pelzigen Begleiter miteinbeziehen und ihnen ein paar Geweihe aufsetzen!

4. Machen Sie ein Foto von einer für diese Jahreszeit typischen Aktivität

Was kommt Ihnen als Erstes in den Sinn, wenn Sie an Weihnachten denken? Plätzchen backen? Geschenke einpacken? Im Wohnzimmer zu den besten Weihnachtsliedern tanzen? Was auch immer es ist, zeigen Sie es auf dem Foto für Ihre Weihnachtskarten!

5. Stellen Sie ein altes Foto nach

Wenn Sie ein Foto von einem früheren Weihnachtsfest haben, das Ihnen besonders gut gefällt, könnten Sie es gemeinsam mit Ihren Liebsten nachstellen, um es auf Ihrer Karte zu verewigen. Vielleicht waren Sie auf dem älteren Foto noch ein Kind? Dann setzen Sie das gleiche Bild jetzt als Erwachsene in Szene. Mit einer Karte im Collage-Stil können Sie beide Fotos nebeneinander zum Besten geben. Ist Ihr Hund vor ein paar Jahren an Weihnachten zu Ihrer Familie gestoßen und Sie haben ein süßes Welpenfoto? Dann machen Sie ein vergleichendes Foto Ihres jetzt großen Vierbeiners und nutzen Sie es als Kernelement für Ihre Weihnachtskarte.

6. Feiern Sie das neue Jahr

Die Festtage enden mit dem Eintritt ins neue Jahr und obwohl Neujahrsmotive nicht unbedingt typisch für Weihnachtskarten sind, kann ein solches Foto eine neue und überraschende Möglichkeit darstellen, Freunden und Familie Ihre Wünsche zu senden.

Stoßen Sie z. B. frühzeitig aufs neue Jahr an und verwenden Sie ein Foto, auf dem Sie mit typischen Silvester-Accessoires zu sehen sind, beispielsweise Hüte oder Brillen fürs Jahr 2022. Sie können sich auch richtig schick kleiden und vor einem Banner posieren … Haben Sie einfach selbst Spaß dabei!

VistaPrint-Tipp

Sind Sie sich nicht sicher, ob Ihre Weihnachtskarten rechtzeitig ankommen? Wünschen Sie einfach ein frohes neues Jahr, und schon haben Sie ein paar zusätzliche Tage Zeit!

So wählen Sie das beste Foto für Ihre Weihnachtskarten

Jetzt haben Sie einige Ideen für das perfekte Foto sammeln können. Aber wie wählen Sie aus all den Fotos, die Sie gemacht haben, das beste aus?

  • Schauen Sie sich alle Fotos an. Es ist unmöglich, das beste Foto zu finden, wenn Sie nicht alle zusammen ansehen. Bevor Sie damit beginnen, eine engere Auswahl zu treffen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihnen die gesamte Galerie zur Verfügung steht und die Bilder gut organisiert sind.
  • Schließen Sie alle ungeeigneten Optionen aus. In Sachen Fotos kann eine Menge schiefgehen. Einige Bilder sind vielleicht unscharf oder jemand hat die Augen geschlossen. Sehen Sie die Fotos durch und löschen Sie diejenigen, die offensichtlich unpassend sind.
  • Nehmen Sie alle Fotos in die engere Auswahl, die Sie zum Schmunzeln bringen.Weihnachtskarten sind dafür gedacht, Freude zu verbreiten. Sie möchten Ihren Liebsten ein Lächeln aufs Gesicht zaubern, wenn sie die Karte öffnen. Behalten Sie diesen Gedanken im Hinterkopf, wenn Sie das beste Foto für Ihre Weihnachtskarte aussuchen.
  • Berücksichtigen Sie das Format Ihrer Weihnachtskarte. Das richtige Foto sollte zu Ihrem Kartenformat passen, daher sollten Sie bei der Auswahl bereits auf diesen Punkt achten. Wurde das Foto im Quer- oder Hochformat aufgenommen? Hat die Karte eine Vorder- und eine Rückseite? Sie können das Foto zwar zuschneiden, sodass es zum Format passt, aber es ist immer einfacher, ein Foto zu nehmen, das bereits dem Format Ihrer Weihnachtskarte entspricht.
  • Holen Sie sich die Zustimmung Ihrer Familie. Vielleicht haben Sie ein Foto gefunden, das Ihnen besonders gut gefällt, aber wenn Sie die Karte im Namen der gesamten Familie verschicken, sollten alle davon überzeugt sein. Bevor Sie also die endgültige Entscheidung treffen, sollten Sie Ihre Auswahl mit Ihren Liebsten besprechen und gemeinsam zu einer Entscheidung kommen.