Collage of graphic design trends for 2024

10 inspirierende Grafikdesign-Trends für 2024

Voraussichtliche Lesezeit: 9 Minuten

Ähnlich wie im 19. Jahrhundert, als die Fotografie die Kunstwelt revolutionierte, stehen wir heute in puncto Design ebenfalls an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter. Auslöser: Der Vormarsch der künstlichen Intelligenz, der sich nicht allein auf die Designprozesse, sondern auch auf unsere visuellen Vorlieben auswirkt.

Um eine Vorhersage über die nächsten großen Designtrends treffen zu können, haben wir die Kreativen aus unserer globalen Design-Community befragt, die im Rahmen der Designservices von VistaPrint – darunter auch 99designs von Vista – jedes Jahr mit Tausenden von Kleinunternehmen zusammenarbeiten. Und tatsächlich ist „revolutionär“ eine ziemlich treffende Beschreibung für die aktuellen Trends, die von 3D-Hyperrealismus und Digital Destruction über Bento-Grid-Design bis hin zu botanisch inspirierten Formen reichen. 

Sehen wir uns gemeinsam an, wie verschiedene Unternehmen diese Design-Trends umsetzen, und holen wir uns Ideen und Inspiration für Ihr Branding in 2024.

Die 10 wichtigsten Grafikdesign-Trends für 2024:

  1. Future Fusion
  2. 3D-Hyperrealismus
  3. Bento-Grid-Design
  4. Cluttercore
  5. Inflatable 3D
  6. Digital Destruction
  7. Handgezeichnete Illustrationen
  8. Anime-Stil
  9. Botanische Ausschnitte
  10. Grafisches Graffiti

1. Future Fusion

Angesichts des rasanten technologischen Fortschritts, der bei vielen Menschen Begeisterung, aber auch Verunsicherung auslöst, stehen Marken vor der immensen Herausforderung, einen Mittelweg zwischen zukunftsorientiertem Design und einem zugänglichen Gesamteindruck zu finden. 

Dies ist das Spannungsfeld, aus dem der „Future Fusion“-Trend von 2024 entstanden ist, eine Art Neuinterpretation der Cyberpunk-Ästhetik. Die dramatische Farbpalette, mit tiefen Braun-, Blau- und Schwarztönen als Grundlage, akzentuiert mit leuchtendem Neonlila und -rosa, verleiht Ihrer Marke in der digitalen Welt die nötige Dynamik. 

„Die Cyberpunk-Ära ist zu Ende – es lebe Future Fusion! Cyberpunk, einst ein Science-Fiction-Synonym für Skynet, KI und Roboterkrieg, ist zu einem wandlungsfähigen Fusion-Stil gereift, der unter anderem in Logos, Fotografie oder Werbung Verwendung findet.“

Justin Hamra, Art Director bei VistaPrint
Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Future Fusion

Design von Rozart ® über 99designs von Vista

Die düstere Grundstimmung mit körnigen Texturen, verzerrten Elementen, scharfen Kanten und digitalen Schriftarten wird durch intensive Farben ausbalanciert. Auf diese Weise wird die Moderne mit dem Menschlichen in Einklang gebracht, was Ihre Marke in der sich ständig weiterentwickelnden Technologielandschaft zugänglicher und authentischer wirken lässt.

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Future Fusion

Quelle: Design von Rozart ® über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Future Fusion

Quelle: Logodesign von Sleigh Visual über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Future Fusion

Quelle: Elecharge-Design von mehreren Design-Profis über Behance

2. 3D-Hyperrealismus

Weiter geht es mit dem 3D-Hyperrealismus – einem faszinierenden Designtrend des Jahres 2024, der hyperrealistische und surreale 3D-Elemente nahtlos verbindet. Er zeichnet sich aus durch abstrakte und organische Formen, lebendige Farben und experimentelle Schriftarten. 

„Angesichts der jüngsten Fortschritte in der 3D-Designtechnologie wird es spannend sein, zu sehen, wie Designerinnen und Designer mit neuen Themen, Farbkombinationen und Schriftarten experimentieren, um unsere Wahrnehmung der Realität in Frage zu stellen.”

Tristan Le Breton, Creative Director, Digital and Design Services, VistaPrint
Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend 3D-Hyperrealismus

Quelle: Design von Duong Nguyn, Di Tiet und Duy Dung über Behance

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend 3D-Hyperrealismus

Quelle: Design von Valeriia_h über 99designs von Vista

Während die Herausforderungen der Welt um uns herumtoben, setzt der 3D-Hypersurrealismus auf kühne Selbstdarstellung als Form von glaubwürdigem Eskapismus und Begeisterung für das, was möglich ist. 

So entstehen aufregende Markendesigns, die als Gegenpol zur Realität dienen und sich als lustige Maskottchen und Charaktere oder ansprechende Infografiken manifestieren. Damit helfen sie, eine positive Haltung zu kultivieren, und lassen uns in der Kreativkraft Trost finden.

„Ich mag diesen Designstil wegen der Kombination aus abstrakten Formen, intensiven Farben, Farbverläufen und organischen Formen mit coolen, experimentellen Schriftarten. Ich denke auch, dass detailreiche hyperrealistische und surreale 3D-Designs neben botanischen Motiven in Zukunft noch an Popularität gewinnen werden.“

Valeriia_h, Designerin, 99designs von Vista
Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend 3D-Hyperrealismus

Quelle: Design von killpixel::24/7 über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend 3D-Hyperrealismus

Quelle: Design von šaška™ über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend 3D-Hyperrealismus

Quelle: Design von resineux über 99designs von Vista

3. Bento-Grid-Design

Beim Bento-Grid-Designtrend dreht sich alles um kunstvoll in Rasterform („Grid“) arrangierte Felder unterschiedlicher Größe, in denen Informationen und Grafiken untergebracht sind. Den Namen verdankt der Trend seiner Ähnlichkeit mit den Fächern der traditionellen japanischen Bento-Boxen. 

„Dieser Trend zeichnet sich durch Elemente wie Minimalismus, Kontraste, Geometrie, Texturen und Storytelling aus, die seine unverwechselbare kreative Anziehungskraft ausmachen.“

A n a s t a s i a, Designerin, 99designs von Vista

Quelle: Design von koto.studio über Pinterest

Quelle: Design von Paula Ambrosio über 99designs von Vista

Das Rasterdesign wird beinahe universell eingesetzt, von Layouts für Flyer und Broschüren bis hin zu Digital-, Web- und Mobildesign. Durch die Etablierung einer visuellen Hierarchie und durch die Strukturierung von Inhalten kann man die Aufnahme von Informationen erleichtern und wichtige Elemente deutlich hervorheben. Dadurch können viele Elemente auf dynamische Art auf kleinstem Raum untergebracht werden.

Informationen werden bei dieser ausdrucksstarken Methode häppchenweise präsentiert, ähnlich wie das Storytelling bei einem Comic. 

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Bento Grid

Quelle: Design von Iconic Graphics über 99dsigns von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Bento Grid

Quelle: Design von Ilka A. über 99designs von Vista

4. Cluttercore

Ähnlich wie der Maximalismus setzt auch Cluttercore („clutter“ = Durcheinander, Unordnung) auf Selbstdarstellung, hebt es jedoch auf eine ganz neue Ebene – mutiger, lauter und farbenfroher. Dieser Grafikdesign-Trend lebt davon, Aufmerksamkeit zu erregen, und feiert Exzess und Extravaganz als Medium zur Behauptung der eigenen Individualität.

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Cluttercore

Quelle: Ben’s Best Blnz von Pentagram

Dieser Designtrend für 2024 fördert positives Denken und setzt dabei auf breite Linien, grelle Farben und gewollt überlappende Grafiken als Form der kreativen Selbstentfaltung.

Im Grunde ist Cluttercore eine befreiende Würdigung der Unordnung, bei der Elemente hervorgehoben werden, die mit Identität oder Begeisterung zu tun haben. Cluttercore kann als Spiegelbild des allgemeinen Wirrwarrs in der Welt gesehen werden, als Reaktion des Selbst auf das Chaos, das uns umgibt, und ist damit etwas, womit wir uns alle identifizieren können. 

„Wer hätte gedacht, dass mein Jugendzimmer eines Tages voll im Trend liegen würde? Cluttercore spielt mit dem organisierten Chaos und generiert damit maximale Aufmerksamkeit für Ihre Marke. So können Sie Ihrer Markenpersönlichkeit ein besonders authentisches und künstlerisches Image verleihen.“

Justin Hamra, Art Director bei VistaPrint
Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Cluttercore

Quelle: Design von šaška™ über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Cluttercore

Quelle: Design von Boja über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Cluttercore

Quelle: Design von Makenzie Young über Behance

5. Inflatable 3D

Ein weiterer gut gelaunter Designtrend für 2024 ist die skurrile Welt des Inflatable 3D: Hier treffen 3D-Visuals auf ganz viel Farbe (vergleichbar mit dem internationalen Modetrend Dopamine Dressing).

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Inflatable 3D

Quelle: ManvsMachine

Dieser Grafikdesign-Trend schickt uns zurück in die Nullerjahre, in die Ära der Bonbonfarben und schillernder Farbkonzepte. Diese leichte Nostalgie erleichtert es den Marken, ihr Zielpublikum emotional anzusprechen und die Beziehung zu stärken. 

​Bei Inflatable 3D stehen knautschig wirkende Schriftzüge und Formen im Mittelpunkt, die mit ihrer verspielten Ästhetik für einen anhaltenden Eindruck sorgen.

„Dank 3D-Tools, die sich nahtlos in die übliche Designsoftware integriert haben, ist Inflatable 3D heute für Designschaffende und Unternehmen viel leichter umsetzbar. Die so entstehenden Designs und Typografien strahlen eine ganz eigene, noch nie dagewesene Art von Realismus, Energie und Leichtigkeit aus.“

Justin Hamra, Art Director bei VistaPrint
Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Inflatable 3D

Quelle: cvit_ukraine über Instagram

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Inflatable 3D

Quelle: VistaPrint

6. Digital Destruction 

In einer Welt, in der die künstliche Intelligenz immer perfektere digitale Kunst hervorbringt, stellt der 2024er-Designtrend digitale Zerstörung eine reizvolle Art der Rebellion dar. Obwohl dieser Trend aus der fragmentierten, chaotischen Welt der Bits und Bytes schöpft, inszeniert er die Unvollkommenheit als Leitmotiv seiner prägnanten Designs. Die gewollt verpixelten, verzerrten, verfälschten, gebrochenen Elemente bilden somit einen Gegenpol zu cleanen, tech-positiven Designtrends. 

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Digital Destruction

Quelle: Design von jestyr37 über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Digital Destruction

Quelle: Design von Bas van der Burgh über Behance

Digital Destruction zeigt, dass Perfektion nicht das einzig Erstrebenswerte in Kunst und Design sein muss. Stattdessen wird das Konzept der „gebrochenen, destruktiven Kunst“ als bewusste Abkehr vom Streben nach Makellosigkeit zelebriert. Dieser Trend offenbart sich im visuellen Durcheinander digitaler Artefakte, Pixel, Glitch-Effekte, verzerrter Linien, kontrastreicher Farbpaletten und intensiver Neonfarben.

VistaPrint-Tipp

Um für Verpackungen, Flyer, Poster, Logo oder Markendesign einen ähnlichen Look zu erzielen, können Sie digitale oder gebrochene („distorted“) Schriftarten verwenden oder Ihre Designs mit Pixel- oder Glitch-Effekten versehen. 

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Digital Destruction

Quelle: Design von Souln™ über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Digital Destruction

Quelle: Design von Vi. über 99designs von Vista

7. Handgezeichnete Illustrationen

In Anlehnung an die japanische Philosophie des Wabi-Sabi (eine Weltanschauung, die von der Akzeptanz der Vergänglichkeit und Unvollkommenheit charakterisiert ist), wird bei diesem Grafikdesign-Trend die Schönheit des Unvollkommenen, Unbeständigen und Unvollständigen zelebriert. Dieser Grafikdesign-Trend lädt uns ein, in den zart unperfekten Linien den Reiz des Handgemachten, des Skizzenhaften wiederzuentdecken.

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend handgezeichnete Illustrationen

Quelle: lulunamostu über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend handgezeichnete Illustrationen

Quelle: lulunamostu über 99designs von Vista

Das Revival der handgezeichneten Illustrationen zeichnet sich durch sorgfältig aufeinander abgestimmte, harmonische Farben aus. Oft werden die Zeichnungen auch Ton-in-Ton gehalten oder machen sich komplementäre Farben zunutze, was optisch ausgewogen und beruhigend wirkt. Ob die Farben nahtlos ineinander übergehen oder Kontraste bilden, eines haben die Designs gemeinsam: Sie sind äußerst gefällig und überzeugen mit leisen Tönen.

„In einer Welt voller KI-Kreationen empfinde ich eine tiefe Wertschätzung für alles Handgemachte. Solche Elemente verleihen einem Design eine ganz besondere Wärme und Einzigartigkeit.“

jullyromas, Designerin, 99designs von Vista
Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend handgezeichnete Illustrationen

Quelle: Design von jullyromas über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend handgezeichnete Illustrationen

Quelle: Myroslava Shevchenko auf Instagram

8. Anime-Stil

In den letzten Jahren hat die Faszination für Anime alle Bereiche der Designwelt durchdrungen und einen wahren Kreativitätsschub mit sich gebracht. In diesem Grafikdesign-Trend finden sich alle charakteristischen Merkmale der japanischen Zeichentrickfilme wieder, von überzeichneten Figuren bis hin zu ausdrucksstarken, energiegeladenen Grafiken.

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Anime

Quelle: Design von bubupanda über 99designs von Vista

Was den Anime-Stil auszeichnet, sind die hellen, kräftigen und lebendigen Farben, die den Charakteren Leben einhauchen. Die Illustrationen weisen außerdem eine ganz eigene Linienführung auf, die den Charme handgezeichneter Kunst auf visuell ansprechende Art und Weise mit dem Verspielten und Cartoonhaften verbindet.

Ob Sie ein Café, ein Bekleidungsgeschäft oder eine Bäckerei betreiben: Dieser Designtrend kann in so gut wie allen Design- und Marketingmaterialien, einschließlich Social-Media-Grafiken, Postern, Flyern und sogar Verpackungen Anwendung finden. Er ist so wandlungsfähig, dass er sich leicht Ihren spezifischen Bedürfnissen anpassen lässt.

VistaPrint-Tipp

Wenn Sie diesen Trend aufgreifen möchten, können Sie Ihren Verpackungen oder Flyern eine typische Figur oder eine Illustration hinzufügen.

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Anime

Quelle: Design von GayanMH über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Anime

 Quelle: T-Shirt-Design von yyusopp über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Anime

Quelle: Design von joshkdesign über 99designs von Vista

9. Botanische Ausschnitte

Dieser bezaubernde, von der Schönheit der Natur inspirierte Grafikdesign-Trend nutzt Formen und Farben, die an Pflanzen, Blüten und Blätter erinnern, um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen.

Die Werke von Henri Matisse, insbesondere seine Scherenschnitte, standen Pate für Designs, die den Eindruck erwecken, als seien sie sorgfältig von Hand ausgeschnitten, oft mit leicht unregelmäßigen, natürlich wirkenden Kanten.

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend „Botanische Ausschnitte“

Quelle: Design von Vipaluk S. über 99designs von Vista

Dieser Designtrend bietet einen willkommenen Ausgleich zu unserer digitalen Lebenswelt – eine haptische Erfahrung, die alle Sinne anspricht und unsere Sehnsucht nach der berührbaren Wirklichkeit stillt. In einer Welt, die mehr und mehr von Bildschirmen und Technik dominiert wird, sind wir eingeladen, die beruhigende Kraft der Natur und den Charme des Handgemachten zu spüren.

„In unserer digitalen Lebenswirklichkeit, die von KI-generierten Bildern dominiert wird, suchen wir wieder verstärkt die Inspiration in der Natur und besinnen uns auf den Reiz und die Schönheit des Unvollkommenen. Die Rückkehr zu echten Farben und authentischen Texturen in Form von Papierausschnitten erzeugt durch die handgemachte Optik fast schon nostalgische Gefühle.“

Tristan Le Breton, Creative Director, Digital and Design Services, VistaPrint
Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend „Botanische Ausschnitte“

Quelle: Design von jullyromas über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend „Botanische Ausschnitte“

Quelle: Design von HMcAlister über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend „Botanische Ausschnitte“

Quelle: Verpackungsdesign von smashingbug über 99designs von Vista

10. Grafisches Graffiti

Beim grafischen Graffiti-Designtrend geht es um die Schaffung einer modernen Ästhetik, die von der Spraykunst und der Neon-Energie der 80er Jahre inspiriert ist. 

Es steckt aber viel mehr dahinter, als sich eine beliebige Graffiti-Schriftart herunterzuladen und damit zu experimentieren. Hier werden industrielle Elemente, die einen rauen, urbanen Charme versprühen, mit Texten und Symbolen in Spray-Optik zu grungig-verzerrten Collagen kombiniert. Heraus kommen kraftvolle Visuals, die Individualismus und kreative Selbstentfaltung zelebrieren, ähnlich wie die Graffiti-Tags, von denen sie inspiriert sind.

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Graffiti

Quelle: Design von Bogdan Preda über 99designs von Vista

Als klares Zeugnis für menschliche Kreativität stehen diese Designs im Kontrast zum unerbittlichen Fortschritt von KI-Technologie und Designsoftware.

Wer den grafischen Graffiti-Trend für sich nutzen möchte, sollte die Designelemente mit seiner Markenidentität und Zielgruppe in Einklang bringen. Richtig umgesetzt kann so ein Gefühl von Kreativität, Individualität und urbaner Energie vermittelt werden, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt. 

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Graffiti

Quelle: Design von MW Logoïst über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Graffiti

Quelle: Design von Lena Liakhovska über 99designs von Vista

Ein Beispiel für den 2024-Grafikdesign-Trend Graffiti

Quelle: Design von Slaykei über Behance

Bereit für die größten Grafikdesign-Trends 2024?

KI, Digitalisierung, gesellschaftlicher Wandel: Veränderung bleibt die einzige Konstante in unserer Welt. Und so wird Grafikdesign zum Spiegel und zur Leinwand für all unsere Hoffnungen, Ängste und Sehnsüchte. 

Ob Sie Ihr kleines Café im gemütlichen Cluttercore-Stil einrichten, Ihre Fashion-Boutique ganz im Zeichen der Digital Destruction dekorieren oder für Ihr Online-Startup die leise Schönheit handgezeichneter Illustrationen entdeckt haben, denken Sie daran: Design betrifft nicht nur die Ästhetik. Design hilft Ihnen, Ihre Geschichte zu erzählen, eine Verbindung zu schaffen und die Welt ein wenig mitzugestalten.

Dabei sind die Grafikdesign-Trends natürlich kein Zwang. Sehen Sie diese als Zeitgeist-Impulse, wenn es darum geht, Ihr Branding zu aktualisieren, Ihre Marke in Szene zu setzen oder Ihre Zielgruppe auf eine neue Art und Weise emotional abzuholen.

Sie möchten die Trends am besten gleich ausprobieren?
Bei 99designs von Vista finden Sie Designprofis aus der ganzen Welt, die Ihr Wunschdesign für Sie umsetzen.